Griechische traditionelle Spezialitäten!
28.90CHF

Premium Safranfäden aus Kozani, Bio

0 Bewertungen

2g

Premium Safranfäden aus Kozani, Bio. Der Premium Safran (PDO) aus Kozani (Griechenland) ist bekannt für seine hervorragende Qualität, lebendige Farbe und starken Geschmack.

Nur noch 3 vorrätig
Versand zwischen Feb 03 - Feb 06,2023

Nur noch 3 vorrätig

Nur noch 3 vorrätig

SP0020

Kurze Beschreibung

Premium Safranfäden aus Kozani, Bio. Der Premium Safran (PDO) aus Kozani (Griechenland) ist bekannt für seine hervorragende Qualität, lebendige Farbe und starken Geschmack.
Safran – Krokus ist seit der Antike bekannt. Aufgrund des anspruchsvollen und manuellen Prozesses für die Ernte der Safranfäden und deren Verarbeitung, gehört es zu den teuersten Gewürzen der Welt.

Die Bewohner der Region Kozani (Nordgriechenland) pflanzen jeden Sommer Safran an und ernten im Herbst nach einer speziellen Methode aus der Antike die kostbaren Fäden der schönen Blume von Hand und trocknen sie sorgfältig ab, um die tiefroten, dünnen Fäden zu bilden. Für 100g Safranfäden werden ungefähr 50.000 Blüten geerntet.
Der Safran oder auf griechisch Zafora stammt aus den Blüten der Crocus Sativus-Blume und gehört zu den besten Safranqualitäten der Welt. Das Wort Safran kommt vom arabischen Wort Safaran (zafaran), was Gelb bedeutet.

Das wertvolle Gewürz wurde bereits von alten Kulturen wegen seines Aromas und seinen Eigenschaften hochgeschätzt. Die tiefroten, dünnen Fäden des Krokus nehmen diese Form an, wenn die Blüten getrocknet sind. Sein etwas bitterer und würziger Geschmack ist auf die Essenz Picrocrocin zurückzuführen, die charakteristische Farbe auf das wasserlösliche Carotinoid α-Crocin, während Safranal für sein spezielles Aroma verantwortlich ist.

Die Pflanze reiste Tausende von Jahren vom Osten und Ägypten auf die Kykladen und nach Kreta. Es war eine Art Luxus in Persien und ein Handelsgut in asiatischen Ländern.

Krokus war nach griechischer Mythologie ein Freund des Gottes Hermes. Einmal, während die beiden Freunde spielten, verletzte Hermes Krokus am Kopf. Eine Blume spross aus der Wunde und drei Tropfen Krokusblut fielen in die Mitte der Blume und verwandelten sich in die Fäden der Blume, die seitdem ihren Namen hat. Homer vergleicht die Farbe der aufgehenden Sonne mit der Farbe des Safrans. In ägyptischen Mumien wurden kleine Safranstücke gefunden. Cleopatra verwendete Safran in ihrer Kosmetik und die Römer boten in formellen Mahlzeiten mit Safran aromatisierten Wein an.

Zutaten
Safranfäden*. *Produkt aus biologischem Anbau
NährwertangabenAngaben pro 100 g
Energie
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
Kohlenhydrate
davon Zucker
Eiweiss
Salz
**Referenzaufnahme eines durchschnittlichen Erwachsenen (8 400 kJ/2 000 kcal)

Zusätzliche Information

Bruttogewicht 130 g
Nettogewicht

2g

Produktinformation

Kühl und trocken lagern.

Produzent

http://www.greeksaffron.gr/

Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
  • Image
  • Rating
  • Preis
  • Stock
  • Versand
  • Sold
  • Add to cart
Click outside to hide the compare bar
Vergleichen
Vergleichen ×
Let's Compare! WEITER EINKAUFEN
X